Taufe Max Steffen und Zwillingsbruder Dezember 1888
Taufe Max Steffen und Zwillingsbruder Dezember 1888
Ornament

Wie alles begann - Die Steffens im Spreewald.

129 Jahre hält nun die Familie Steffen das Alltagsleben im Burger Spreewald mit der Kamera fest. Damit dokumentieren die Steffens über 100 Jahre was sich in dieser Region ereignete, wie es den Leuten erging und wie sich die Landschaft und die Ortsbilder veränderten.

Heinrich Steffen, der 27-jährige Existenz- und Familiengründer kam 1876 von Berlin nach Burg. Er praktizierte als Homoöpat. Um die große Familie zu ernähren, begann er auch zu malen und photographieren.

Der langsam aufkommende Fremdenverkehr bot ihm neue Möglichkeiten für seine Familie zu sorgen.

Am 1. September 1887 meldete er sein Gewerbe als Photograph an, in der kleinen Pension konnten „Sommerfrischler“ in den Fremdenzimmern übernachten und 1908 eröffnete er das Gasthaus „Zum Spreehafen" (das spätere Foto-Studio und heutige Geschichtsstübchen).

zur kleinen Zeitreise der Familie Steffen

Ornament